Kategorie-Archiv: Webmasterfriday

Bewegendsten Bücher in deinem Leben

Diese Woche kann ich wieder bei Webmasterfriday etwas zum Thema bloggen, das Thema letzte Woche war so gar nicht meins.

Ja das ist gar nicht so einfach, mit den Büchern! Gelesen habe ich sehr viele Bücher! Geprägt hat mich eigentlich soweit ich mich erinnern kann nicht direkt ein bestimmtes Buch. Mehr geprägt wurde ich eigentlich durch Erfahrungen die ich gemacht habe.

Fangen wir am Besten in der Kindheit .  Bücher von Hanni und Nanni! Die Zwillinge die so manches auf den Kopf gestellt haben. Meine Schwester und ich sind nur ein Jahr auseinander und da fand ich es immer sehr amüsant was die Beiden so getrieben haben.( Autor Enid Blyton)Ebenfalls war in meiner Kindheit Heidi ein großes Thema. Da ich viel mit meinen Eltern in den Bergen war und im Tessin im Urlaub fand ich die Hütte von dem Opa immer ganz toll.(Autorin Johanna Spyri). Als Kind wollte ich auf immer auf so einer Hütte leben.

Dann ein Buch das mich, dadurch dass ich zu meiner Zeit in Deutschland aktiv Pferdesport betrieben habe und so mit Jungen Pferden und Problempferden zu tun hatte das Buch der Pferdeflüsterer von Monty Roberts sehr begeistert. Natürlich muss man für so etwas ein besonderes Talent haben, jedoch konnte man Vergleiche zu so manchem Problempferd sehen.

Salz auf meiner Haut (Benoite Groult)

Kurzfassung: Gauvin ein bretonischer Fischer und George eine Pariser Intellektuelle verlieben sich, Barrieren von Bildung und Erziehung stehen zwischen Ihnen. Sie kommen an verschieden Orten immer wieder zusammen. Es ist immer wieder eine einzigartige Liebe, denn es steht immer die Weltanschauung zwischen Ihnen.

Dieses Buch hat mich so begeistert, weil  hier die menschliche Beziehung und nicht immer nur das Ansehen und Geld eine Rolle spielt. Immer wieder haben sie sich getroffen, immer wieder sind sie sich an verschiedenen Orten auf der Welt zusammengekommen. Das gleiche kenne ich von einer Freundin die ihre Schuljugendliebe nach Jahren in ihrem Urlaub wieder getroffen hat, dann haben sie sich wieder aus den Augen verloren, wieder getroffen und leben jetzt zusammen.

Das war es was mir jetzt gerade zu den Büchern einfällt. Von der Kindheit über die Jugend bis heute.